Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder zum Bestellvorgang? Wir rufen Sie gern schnellstmöglich zurück!

Name*
Telefon*
Betreff
 * Pflichtfeld
 
Rückrufservice
Hersteller
Verfügbarkeit

Holzkörbe für Aufbewahrung und Transport von Kaminholz

Holzkörbe sind unverzichtbar für alle Besitzer klassischer Holzöfen oder moderner wasserführender Holzöfen. Denn damit lässt sich das Brennmaterial stilecht zwischen Lagerungsort und Kaminofen bewegen. Üblicherweise richten Hausbesitzer an einer Hauswand eine Lagerstätte für ihr Brennholz ein. Von dort werden die Holzscheite mit einem Holzkorb zum Ofen gebracht. Da solch ein moderner Kaminholzkorb in der Regel auch richtig gut aussieht, kann man das Brennholz darin auch als Vorrat im Wohnraum stehen lassen.

Arten und Materialien moderner Kaminholzkörbe

Holzkorb ist natürlich nicht gleich Holzkorb: Unser Ofenshop hält eine riesige Auswahl an sehr unterschiedlich gestalteten Modellen bereit, die zu den verschiedensten Wohnstilen und Kaminformen passen. Da wären zum einen die klassischen Holzkörbe: Solch ein Produkt für Holzaufbewahrung und Transport ist beispielsweise der traditionelle Weidenkorb. Er kann in ovaler oder viereckiger Form gestaltet sein. Beliebt sind auch Modelle in U-Form, in denen das Scheitholz besonders dekorativ wirkt. Häufig sind Weidenkörbe mit einer Einlage aus Jute, Folie oder Stoff ausgestattet, so dass keine Holzspäne durch die geflochtenen Weidenfasern hindurch fallen können. Auch Holzkörbe aus Filz sind gängig.

Eine weitere beliebte Form des modernen Kaminholzkorbs sind Modelle mit Rollen. Sie sind ähnlich gestaltet wie großformatige Einkaufstaschen, bestehen beispielsweise aus Kunstleder und wirken nicht nur sehr modern, sondern tragen durch ihre Rollen auch dazu bei, das Brennholz sehr komfortabel befördern zu können. Zunehmend gefragt sind auch stylische Kunstleder-Holzkörbe in geometrischen Formen. Diese Art von Kaminholzkorb passt besonders gut in modern eingerichtete Wohnungen mit flächigen Designs. Für solche Wohnstile eignen sich auch Holzkörbe aus Metall sehr gut.

Faktoren bei der Auswahl des passenden Holzkorbs

Wer nach einem passenden Kaminholzkorb für die Aufbewahrung beziehungsweise den Transport des Brennholzes für seinen Holzofen sucht, sollte sich zuerst an seiner Wohnungseinrichtung orientieren. Da der Holzkorb allein durch seine Größe und die oftmals prominente Positionierung des Kaminofens im Raum zwangsläufig ins Auge fällt, sollte er besonders gut zum Einrichtungsstil passen. Außerdem ist die Größe wichtig: Wer häufig heizt, also großen Bedarf an Brennholz-Nachschub hat, sollte auf einen möglichst großen Kaminholzkorb setzen. Das gilt beispielsweise für die Besitzer wasserführender Kaminöfen, die neben dem Aufstellraum das ganze Haus mit dem Holzofen beheizen wollen. Für die sporadische Nutzung eines Holzkamins hingegen eignen sich eher kleine Körbe. Generell ist es wichtig, darauf zu achten, dass das Holz während der Aufbewahrung in einem Holzkorb stets gut belüftet ist, so dass sich keine Feuchtigkeit stauen kann.

Zubehör für die Holzaufbewahrung

Während Holzkörbe vorrangig für den Transport und die kurzfristige Aufbewahrung des Holzes gedacht sind, dient Kaminzubehör wie Kaminholzregale der langfristigen Holzaufbewahrung. Darin lassen sich die Holzscheite in schmalen Reihen aufstapeln, so dass sie besonders gut trocknen können. Gewissermaßen ein Hybrid zwischen Holztransport und -aufbewahrung sind Kaminholzwagen: Sie bieten oftmals viel Platz, um eine Menge Holzscheite aufzustapeln, sind jedoch beweglich und machen vom Design her in vielen Fällen auch im Wohnumfeld eine gute Figur.

Zahlungsarten

  • Vorkasse
  • Paypal
  • Amazon Payments
  • Skrill