Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder zum Bestellvorgang? Wir rufen Sie gern schnellstmöglich zurück!

Name*
Telefon*
Betreff
 * Pflichtfeld
 
Rückrufservice

Feuerfeste Kleber für den Ofenbau

Feuerfeste Kleber sind bei der Kamininstallation unverzichtbar. Sie kommen an vielen Stellen in modernen Kaminöfen zum Einsatz, um Bauteile fest miteinander zu verbinden und dabei gleichzeitig Fugen zuverlässig luftdicht abzuschließen. Hochtemperaturkleber zeichnen sich durch einfache Verarbeitung und schnelles Aushärten aus und können sowohl beim Zusammenfügen von Isolier- wie auch Feuerfeststeinen sowie zum Befestigen von Ofendichtungen genutzt werden.

Eigenschaften hitzebeständiger Kleber

Hochtemperaturkleber sind in der Regel extrem hitzebeständig: Temperaturen bis zu 1000 Grad machen ihnen dauerhaft nicht das Geringste aus. Außerdem zeichnen sich die in unserem Ofenshop erhältlichen hitzebeständigen Kleber durch einfache Verarbeitung und Handhabung aus und weisen ein sehr gutes Haftungsvermögen auf. Bei Bedarf können feuerfeste Kleber sogar mit einer Kelle verarbeitet werden – beispielsweise wenn es gilt, großflächige Platten miteinander zu verbinden. Schon 24 Stunden nach dem Anbringen ist der Kleber ausgehärtet und der Kaminofen kann genutzt werden.

Die feuerfesten Kleber aus hitzebeständigem Silikon sind in unserem Ofenshop in verschiedenen Packungsgrößen erhältlich – ideal sowohl für aufwendige Neuinstallationen von Kaminöfen wie auch für Ausbesserungen, das Nachrüsten von Kamineinsätzen oder für Modernisierungsmaßnahmen.

Einsatzbereiche für Hochtemperaturkleber

Ein hitzebeständiger Kleber kommt im Ofenbau unter anderem zum Einsatz, wenn es um den Aufbau der äußeren isolierenden Verkleidung eines Kaminofens oder auch eines Schornsteins geht. Die dabei oftmals verwendeten Wärmedämmplatten aus Promat beziehungsweise Promasil oder auch Kalziumsilikat können dank Hochtemperaturkleber bequem und einfach miteinander verbunden werden. Alternativ ist bei vielen Modellen jedoch auch die Verschraubung derartiger Platten möglich.

Alternativlos sind die hitzebeständigen Kleber allerdings bei der professionellen Auskleidung des Brennraums in einem Kaminofen. Dort kommen über die zumeist aus Gusseisen gefertigte Basis hinaus in vielen Fällen Schamott- oder Vermiculite Platten zum Einsatz, um die Lebensdauer des Ofens zu verlängern und das Abbrennen des Brennstoffs zu optimieren. Dank ihrer Materialeigenschaften sorgen die Platten im Brennraum dafür, dass eine besonders gute Isolation nach außen gewährleistet ist, so dass keine wertvolle Wärme verloren geht. Außerdem lassen sich durch den Einsatz der Verkleidungen im Feuerraum höhere Wirkungsgrade erzielen. Die im Brennstoff steckende Energie wird also noch effizienter genutzt, als das in einem Brennraum ohne Auskleidung der Fall ist. Um die einzelnen Platten miteinander zu verbinden und so die wirkungsvolle Isolationsschicht aus Feuerfeststeinen zu schaffen, sind feuerfeste Kleber das Mittel der Wahl. Nicht zuletzt kann hitzebeständiger Kleber auch eingesetzt werden, um Ofendichtungen zuverlässig zu befestigen. Auf diese Weise lässt sich verhindern, dass Wärmebrücken entstehen, über die wertvolle Wärmeenergie verloren geht.

Weiteres wichtiges Zubehör im Ofenbau

Doch nicht nur hitzebeständiger Kleber gehört zum essentiellen Kaminzubehör: Auch auf hochwertige Dichtlippen und Dichtschnüre zur Ofendichtung darf bei der Kamininstallation nicht verzichtet werden. Sie dienen vor allem dazu, Ofentüren abzudichten, Feuerschutzplatten schonend auf dem Boden zu befestigen und einen isolierenden Schutzmantel um Bauteile wie Rohrleitungen zu legen.

Zahlungsarten

  • Vorkasse
  • Paypal
  • Amazon Payments
  • Skrill