Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder zum Bestellvorgang? Wir rufen Sie gern schnellstmöglich zurück!

Name*
Telefon*
Betreff
 * Pflichtfeld
 
Rückrufservice

Moderne Ofenrohre für effizientes Heizen mit Kaminöfen

Ein wichtiger Teil bei jeder Kamininstallation sind die Ofenrohre. Die auch als Rauchrohre bezeichneten Bauteile sorgen dafür, dass die in der Brennkammer von Kaminöfen entstehenden Rauchgase nach draußen abgeleitet werden. Dazu müssen sie mit dem Schornstein eines Hauses verbunden werden. In unserem Ofenshop sind Ofenrohre in großer Modellvielfalt erhältlich – sowie zahlreiche weitere zur Installation der Rohre notwendige Bauteile.

Einsatzfelder für Rauchrohre

Ofenrohre werden an jedem Kamin benötigt – schließlich entstehen bei der Verbrennung jeder Art von Brennstoff Abgase, die nach außen geleitet werden müssen. Ob Pelletofen oder Holzofen, Werkstattofen oder Küchenofen, Kachelofen oder Grundofen, wasserführender oder einfacher Kaminofen: Auf ein Rauchrohr kann niemals verzichtet werden. Für Pelletöfen gibt es sogar spezielle Ofenrohre, sogenannte Pelletrohre, die über eine innenliegende, temperaturbeständige Dichtung beziehungsweise ein Doppelwandfutter verfügen.

Generell eignen sich moderne Ofenrohre zum Anbau an alle modernen Kaminformen. Allerdings sollten Hausbesitzer die Rohre je nach der Größe und Leistungsfähigkeit ihres Ofens kaufen: Je größer und leistungsstärker der Kaminofen, desto breiter sollte das dazugehörige Ofenrohr gewählt werden – die Kaminöfen verfügen über entsprechend dimensionierte Anschlüsse. Prinzipiell können Rauchrohre auch an Kaminöfen angebracht werden, die mit Kaminumrandungen verkleidet sind. Allerdings ist dafür spezieller Planungsbedarf nötig, damit die Verkleidung dem Verlauf des Ofenrohrs nicht im Wege steht.

Materialien der Ofenrohre für Kaminöfen

Im Gegensatz zu früher, wo sie vorrangig aus emailliertem Metall bestanden, sind Rauchrohre  heute vorrangig aus Stahlblechrohr oder Edelstahl gefertigt. Vor allem Edelstahlrohre, auch als Edelstahlkamine bezeichnet, finden heute breite Anwendung in Verbindung mit Kaminöfen. Das widerstandsfähige Metall bringt den großen Vorteil mit, dass es die Ofenrohre besonders langlebig macht, denn es ist sehr beständig gegen Lochfraß und Korrosion und hält den schwefelhaltigen Abgasen sowie der großen Hitze aus Kaminen sehr gut stand. In vielen Fällen sind die Ofenrohre mit einer wärmeresistenten Senotherm-Lackierung versehen. Auch dies dient dem Korrosionsschutz – und hat die Wirkung, dass das Rohr auf der äußeren Oberfläche nicht zu heiß wird.

Zubehör für moderne Ofenrohre

Ein Ofenrohr allein genügt jedoch nicht, um einen Kamin sicher anzuschließen. Zu den wichtigsten Bauteilen, die als Zubehör zum Einbau des Rauchrohres gezählt werden, gehören beispielsweise Rauchgaskühler. Sie dienen dazu, die Wärme aus den heißen Abgasen zu nutzen, die ansonsten im wahrsten Sinne des Wortes durch den Schornstein gejagt werden würde: Der Rauchgaskühler entzieht dem Abgas die Hitze und gibt sie als zusätzliche Wärmeleistung an den Raum ab.

Darüber hinaus gilt es beim Einbau von Ofenrohren, Biegungen zu überwinden. Dazu dienen Rauchrohrbögen, die in unterschiedlicher Krümmung erhältlich sind – je nach individuellem Bedarf. Selbige können mit einem sogenannten Thermoschild verkleidet werden, durch das der Bogen nach außen isoliert wird. Ebenfalls wichtig sind Regenhauben für Rauchrohre, damit die außen liegende Öffnung des Ofenrohres vor Regen geschützt ist.

Neben Ofenrohren gehören auch Lüftungsgitter zu den unverzichtbaren Bauteilen für jeden Kaminofen. Und wenn Kaminöfen wasserführend konstruiert sind, müssen bei der Kamininstallation außerdem Ausdehnungsgefäße montiert werden, die die Temperaturschwankungen des heißen Wassers auffangen.

Zahlungsarten

  • Vorkasse
  • Paypal
  • Amazon Payments
  • Skrill